Thema:
Startseite > Reise > Artikel

Der Yala-Schneeberg

Datum: 23.02.2017,13:13:33 Quelle: China Tibet Online

 

Der Yala-Schneeberg heißt auf Tibetisch mit vollem Namen Xiaxue Yala Gabo, was Weißer Yak-Berg des Ostens bedeutet.

 

Der Berg liegt an der Grenze der drei Gemeinden Kangding Daofu und Dampa im Autonomen Bezirk Garze, Sichuan. Mit einer Höhe von 5884 Metern entspricht er dem fern im Nordwesten liegenden heiligen Berg Moerduo.

 

Der Gipfel ist ganzjährig schneebedeckt. Vom Tagong-Grasland aus gesehen sieht der Berg aus wie ein Lotusthron. Von Bamei aus sieht er aus wie eine Krone. Und vom Mt. Nongge aus sieht er aus wie der Buddha.

 

 

Foto: Nan Mu

Quelle: Garze News

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)  

 

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant