Thema:
Startseite > Reise > Artikel

Kleine Packungen chinesischer Raupenpilze werden beliebt im Internet

Datum: 09.06.2017,09:39:29 Quelle:China Tibet Online


Seit  Juni hat das Ausgraben chinesischer Raupenpilze die Hochsaison erreicht. Anders als in den letzten Jahren werden die chinesischen Raupenpilze dieses Jahr schon kurz nach dem Ausgraben  sehr beliebt.

Die Chinesischen Raupenpilze werden vor allem in hohen, kalten Regionen, die über 4000 Meter über dem Meeresspiegel liegen, gesammelt.

Laut Jiangong WANG, Händler der Chinesischen Raupenpilze, werden die von ihm abgesetzten Pilze in drei Sorten eingeteilt: Wenn man 10 Pilze als eine Packung betrachtet, dann kostet eine Packung 350, 400 bzw. 600 Yuan (rund 39, 52 bzw. 78 Euro).  Ab 2 Packungen wird kein Porto abgerechnet.

„Wenn ich in die Berge gehe, dann nehme ich ein Gerät zur Vakuumverpackung mit. Nach den Anforderungen der Kunden kaufen wir ein, sortieren und verpacken die Pilze. Wenn wir nachher in der Kreisstadt ankommen, schicken wir sie sofort per Kurierdienst ab.“ Jianguo WANG sagte: „Die kleinen Packungen sind die Menge für eine Einnahme. Nun sind die Preise im Vergleich mit der Anfangszeit etwas gesunken, aber die Absatzzahl nimmt gerade zu.“

Jiangyong Nyima, der in der Stadt Yushu der Provinz Qinghai wohnt, verkauft durch den Freundeskreis in WeChat Chinesische Raupenpilze. „Dieses Jahr haben wir schon mehr als zehn Pfund verkauft. Wenn es weniger ist, erlösen wir jeden Tag Tausende von Yuan (rund 131 Euro). Wenn es mehr ist, dann können wir über 10.000 Yuan (etwa 1307 Euro) einnehmen. Meistens handelt es sich um kleine Packungen.“

Der Reporter hat auf www.taobao.com „Frische Chinesische Raupenpilze Qinghai“ eingegeben und festgestellt, dass über 570 Händler Packungen mit jeweils 10 Chinesischen Raupenpilzen anbieten. Ein Händler mit einem hohem Umsatz hat schon 1256 Personen Pilze verkauft und der Durchschnittspreis liegt bei rund 380 Yuan (etwa 50 Euro).

Relevante Experten meinen, dass die Chinesischen Raupenpilze mal unerschwingliche Preise hatten und heutzutage in kleinen Packungen mit moderaten Preisen angeboten werden. Ihre Preise sind auf ein angemessenes Niveau gekommen. Dadurch wird der Umsatz angekurbelt.

Quelle: www.chinanews.com

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees Chinesisches und amerikanisches Go treffen sich in Lhasa Lamao Drolma: “Haushälterin” des OP-Saales
12345
  

Auch interessant