Thema:
Startseite > Reise > Artikel

Internationaler Überquerungs-wettbewerb des Gelben Flusses

Datum: 17.07.2017,10:39:09 Quelle: China Tibet Online

Das Sportbüro Qinghai verkündete am 12. Juli, dass vom 4. bis 6. August in Haidong, Qinghai der "13. Überquerungswettbewerb des Gelben Flusses Xunhua Qinghai 2017" veranstaltet werde, wobei über 230 Athleten aus 16 Ländern wie England, den USA, der Slowakei und Island teilnehmen.

Der Wettbewerb ist bekannt für die große Höhe, niedrige Wassertemperatur, starke Strömung und sauerstoffarme Luft. Er ist der erste offene Wasserwettbewerb am dritten Pol der Welt. Vorher fehlte es nämlich dem Internationalen Schwimmverband FINA an offenen Wasser-Extremsportprojekten. Der Überquerungswettbewerb findet über 500 m im Wasser statt. Die Wasseroberfläche ist 1.800 m über NN, die höchste Strömungsgeschwindigkeit beträgt 3,3 m/s, die durchschnittliche Tiefe des Wettbewerbsabschnitts beträgt 3,6 m.

Der Wettbewerb wird unter dem Motto "Wir lieben unseren Gelben Fluss, wir fordern unsere Grenzen heraus, wir entwickeln uns grün" veranstaltet. Durch die Schaffung eines Wettbewerbs mit Hochlands-Charakteristika nach internationalen Standards wird Qinghais einzigartiger Ökovorteil und seine ethnische Kultur umfassend dargestellt und das Schutzbewusstsein für den Mutterfluss und das Naturschutzgebiet Sanjiangyuan gestärkt werden.

 

Quelle: Chinanews.cn

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant