Thema:
Startseite > Reise > Artikel

Tibetisches Öko-Dorf auf dem Hochplateau

Datum: 17.07.2017,11:05:49 Quelle: China Tibet Online

Das Dorf Gezaoba

Traditionelle Gebäude im tibetischen Stil des Dorfes Gezaoba

Im Kreis Zhugqu der Provinz Gansu gibt es ein Dorf namens Gezaoba. Wenn man ins Dorf kommt, sieht man auf den ordentlichen, sauberen Wegen Reihen von Steinmauern. Sie wirken apart und einzigartig. „Wir haben den Baustil der traditionellen Dörfer beibehalten. Mit dem Vorteil, dass wir reichlich Steine haben, haben wir die Steinmauern und alte Ziegel neu entworfen, bearbeitet und verwertet. Die Endprodukte sind nicht nur schön, sondern auch umweltfreundlich. Dadurch ist die einzigartige Steinkultur entstanden“, sagte ein Vorgesetzter des Dorfes Gezaoba.

Traditionelle Gebäude im tibetischen Stil des Dorfes Gezaoba

Traditionelle Gebäude im tibetischen Stil des Dorfes Gezaoba

Wege und Steinmauern des Dorfes Gezaoba

Außer der Steinkultur ist die Informationsmauer des Dorfes vielfältig und inhaltlich abwechslungsreich. Vor allem werden die speziellen Elemente der Bräuche, der Religion, der Bekleidung etc. des dortige Ortes darauf präsentiert.

Die Planung und der Aufbau des Öko-Dorfes haben dafür gesorgt, dass die 76 Haushalte des Dorfes allesamt in neue Häuser eingezogen sind.

Informationsmauer des Dorfes Gezaoba

Eine tibetische Dame sagte: „Früher hatten wir nur Erdhäuser und im Hof war es sehr dreckig. Zwar haben die Enkel in den letzten Jahren das Haus renoviert, aber es war immer noch ein Haus aus Erde. Mit der Unterstützung der Regierung wurde das Erdhaus nicht nur gekachelt, sondern ein Badezimmer, eine Toilette und ein neues Tor wurden im Hof gebaut.“ Zusätzlich dazu bekommen die Einwohner staatliche Subventionen, wenn sie Paprikas oder Kakis anbauen oder Hühner oder Bienen züchten.

Eine tibetische Dame sitzt unter einem Baum im Hof, um sich abzukühlen

Eine tibetische Dame lässt Weizen im Hof trocknen

Angepflanzte Birnenbäume im Dorf Gezaoba

 

Quelle: www.gansudaily.com.cn

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li) 

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant