Thema:
Startseite > Reise > Artikel

Grasrodeln in Qixiagou Sichuan

Datum: 03.08.2017,09:30:24 Quelle: China Tibet Online

Ende Juli ging der Schnee-Erlebnispark Songpan Qixiagou in Sichuan in den Testbetrieb, wo man Skifahren, Grasrodeln und Gummiboot fahren kann. Fast 1.000 Touristen probierten das kostenlose Grasrodeln aus. Auf dem Gummischlitten den 130 m langen Rodelhang herunterzuschlittern und dabei noch zu kreiseln ist ein spaßiger Nervenkitzel.

Es wurden sieben Rodelbahnen entworfen. Die höchste Steigung beträgt 11 Grad. Als erster Grasrodelplatz von Aba erhielt der Qixiagou-Park Projektinvestitionen von 500 Mio. Yuan (etwa 68 Mio. Euro), womit über drei Phasen ein Skifahrgebiet, Gummiboot-Verleih, Grasrodelbahnen, Reitgebiete und Wanderausstellung aufgebaut wurden, sowie Bergsteige- und Walderforschungsaktivitäten. Bis 2020 wird der Park zum nationalen 4A-Tourismusgebiet ausgebaut, 500.000 Touristen empfangen und ein Reiseeinkommen von 75 Mio. Yuan (etwa 10 Mio. Euro) erzielt werden.

Der Park ist 50 km von Songpan entfernt und 2.627,1 ha groß. Landschaftlich reizt er mit dichter Bewaldung, Wiesen und Wasserfällen. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 5°C, während es im August mit 13°C am wärmsten ist. Der Park ist eine supergute Wahl zum Ökotourismus und zum Entkommen der Sommerhitze.

 

Autor: Xu Zhongcheng

Quelle: Sichuan Online

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Grünpatron im abgelegenen Wald Lehrer bringt tibetischen Jungen zur Augen-OP nach Ningbo Geschichte des treuen Hundes auf der Straße Sichuan-Tibet Matsutakesammlung tibetischer Frauen Stromversorger auf dem Dach der Welt
12345
  

Auch interessant