Thema:
Startseite > Reise > Artikel

Ngawa in Sichuan: Bunte Wälder im Kreis Mao

Datum: 08.11.2017,09:54:02 Quelle:China Tibet Online





Mitten im Herbst ist wieder eine gute Zeit zum Bestaunen der bunten Wälder und roten Blätter im Songping-Tal des Kreises Mao.

In dieser Zeit jedes Jahres erstrecken sich die kilometerlangen bunten Wälder auf den Bergen im Songping-Tal. Die roten und gelben Blätter wirken vor dem Hintergrund des blauen Himmels und des sauberen Wassers sehr ausgeprägt. Das Ganze ist wie ein schönes Gemälde vor den Augen der Menschen.

Der Kreis Mao ist dem Autonomen Bezirk der Tibeter und der Qiang Ngawa der Provinz Sichuan untergeordnet. Er befindet sich im Nordwesten der Provinz Sichuan und am südöstlichen Rand des Hochplateaus Qinghai-Tibet.

Er ist der größte Kreis der Qiang Chinas. Außer den Qiang leben hier noch 17 Volksgruppen wie Han-Chinesen, Tibeter, Hui-Chinesen usw.

Quelle: www.newssc.org

(Editor: Daniel Yang)

 

Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant