Thema:
Startseite > Reise > Artikel

"Lunge Lhasas" im Winter

Datum: 28.11.2017,17:25:36 Quelle:China Tibet Online




Der Nationalpark Lhalu-Feuchtgebiet neben Lhasa erstreckt sich auf über 3600 m Höhe über 13 km². Er spielt eine wichtige regulatorische Rolle bei der Wassererhaltung, Sauerstoffproduktion und CO2-Absorption, weshalb er als "Lunge Lhasas" vermarktet wird. Über 20 Vogelarten leben alljährlich im Schutzgebiet, über 5000 Stück. Im Winter sind hier außerdem mehr Zugvögel dutzender Arten, wie Streifengänse, Rotkopfenten und Wildenten.

(Editor: Daniel Yang)

 

Menschen

Mehr>>
Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees Chinesisches und amerikanisches Go treffen sich in Lhasa Lamao Drolma: “Haushälterin” des OP-Saales
12345
  

Auch interessant