Thema:
Startseite > Reise > Artikel

Pfirsichblüten gedeihen im April im Tempel in Lhasa

Datum: 20.04.2018,10:28:38 Quelle:China Tibet Online





Beim Kloster Pabenggang, das sich am nördlichen Vorort der Stadt Lhasa befindet, gedeihen die Pfirsichblüten, weil das Kloster relativ hoch gelegen ist.

Das Kloster liegt etwa 3900 Meter über dem Meeresspiegel und von dort aus hat man einen guten Ausblick über das Stadtgebiet Lhasas. Pabenggang bedeutet im Tibetischen „Palast auf dem großen Felsen“. Derzeit gedeihen gerade Hunderte von Pfirsichbäumen beim Kloster. Die pinken Pfirsichblüten und der blaue Himmel wirken vor dem Hintergrund der roten und gelben Mauern des Klosters wunderschön.

Das Pabenggang-Kloster liegt in der Nähe des Klosters Sera am nördlichen Rand Lhasas. Im Vergleich zu anderen Sehenswürdigkeiten Lhasas ist es relativ weit außerhalb. Da man dafür aber keine Eintrittskarten kaufen muss, reißt der Strom der Touristen und Pilger nicht ab.

Quelle: www.chinanews.com

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Padma Jamtse stellt seit 40 Jahren Briefe zur Gemeinde Yümai zu Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees Chinesisches und amerikanisches Go treffen sich in Lhasa
12345
  

Auch interessant