Thema:
Startseite > Reise > Artikel

Potala-Palast: Touristen müssen in der Hochsaison reservieren

Datum: 01.06.2018,09:24:24 Quelle:China Tibet Online

Der Reporter hat erfahren, dass die Anzahl der vom Potala-Palast zu empfangenden Besucher schnell wächst, weil immer mehr Touristen nach Tibet kommen. Um den Potala-Palast besser zu schützen, gilt beim Besuch des Potala-Palasts in der Hochsaison das System der Eintrittskartenreservierung und des gruppenweisen Einlassens. Jeden Tag werden etwa 5000 Besucher eingelassen. Besucher, die nicht in Gruppen kommen, müssen an der Reservierungsstelle des Palasts mit Personalausweisen Reservierungscoupons abholen.

Der Potala-Palast, der im siebten Jahrhundert erbaut worden ist, ist der am besten erhalten gebliebene Komplex alter Schlösser Tibets. Dort werden zahlreiche Denkmäler aufbewahrt. 1994 ist er in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen worden.

Quelle: Xinhua.net

(Editor: Daniel Yang)

Rgya Mtsho: Eine Tibet-Weihrauch-Geschichte Rosenmarmelade verbessert Einkommen von Bauern in Xinjiang Oper über chinesischen Mönch Jianzhen in Xinbei aufgeführt Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma
12345
  

Auch interessant