Thema:
Startseite > Religion > Artikel

Songtsan Gambo und Prinzessin Wencheng

Datum: 22.05.2012,15:42:00 Quelle:China Tibet Online

Songtsan Gambo und Prinzessin Wencheng
Songstan Gambo und Prinzessin Wencheng [Foto/Tibettravel]

Die Tuboer sind Vorfahren des tibetischen Volkes. In vielen Jahren v. Chr. hatten sie begonnen, auf dem Qinghai-Tibet-Plateau in Südwestchina als Bauern und Hirten zu leben. Anfang des siebten Jahrhunderts vereinigte Songtsan Gambo über zehn Stämme, gründete das Tubo-Reich und machte Luoxie (heute Lhasa) die Hauptstadt.

Im Jahr 641 heiratete Songtsan Gambo die Prinzessin Wencheng, ein Mitglied der Familie des Tang-Kaisers Taizong. Danach unterhielt das Tubo-Reich über 200 Jahre lang freundschaftliche Beziehungen mit der Tang-Dynastie im politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereich.

Mit ihr nahm Prinzessin Wencheng Medikamente, Bücher über Wissenschaft und Technologie, Getreiden und Gemüse und Handkunstwerke der Tang-Dynastie nach Tubo. Darüber hinaus brachte sie auch ausständige Handkunstwerker, die in Seidenraupenzucht, Herstellung von Wein und Papier, Weben und Sticken kompetent waren. Prinzessin Wencheng war eine fromme Anhängerin von Buddhismus. Es wird gesagt, dass der Standort des Jokhang-Tempels von ihr gewählt war.

Für 40 Jahre lebte Prinzessin Wencheng in Tubo und beitrug zu der Freundschaft zwischen der Han und der tibetischen Nationalität. Die Statuen von ihr sind im Jokhang-Tempel und dem Potala-Palast zu sehen. Bis heute wird sie von den Tibetern geliebt, unter deren es viele schöne Legenden über die Prinzessin geben.

Songtsan Gambo und Prinzessin Wencheng
Route von Prinzessin Wencheng nach Tibet [Foto/Tibettravel]

Songtsan Gambo und Prinzessin Wencheng
Schnitzerei mit dem Thema Prinzessin Wencheng auf dem Weg nach Tibet [Foto/Tibettravel]

Songtsan Gambo und Prinzessin Wencheng
Songstan Gambo und Prinzessin Wencheng [Foto/baidu.com]

 

 

Weitere Artikel

Überblick über die Geschichte Tibets

Briefmarken zu den tibetischen Themen

Die Han-Nationalität und die tibetische Nationalität haben gemeinsame Vorfahren

Menschen

Mehr>>
Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen Shangri-La: Zwei Generationen Goldstumpfnasen Die Wildpfleger des Naturschutzgebiets Changtang Ade, mein Wald auf dem Hochplateau
12345
  

Auch interessant