Thema:
Startseite > Religion > Artikel

Geheimnisvolle Kunst der tibetischen Sandmandalas

Datum: 10.10.2015,15:07:00 Quelle:China Tibet Online

Geheimnisvolle Kunst der tibetischen Sandmandalas

Geheimnisvolle Kunst der tibetischen Sandmandalas

Geheimnisvolle Kunst der tibetischen Sandmandalas

Bei der zweiten tibetischen Kulturtourismus-Messe haben Mönche des zur Gelug-Schule des tibetischen Buddhismus gehörenden Zhaxilhünbo-Klosters innerhalb von vier Tagen im Tibet-Museum das Kunstwerk "Wolkenstadt Yamantaka" vollendet. Die Mandala der Wolkenstadt besteht aus buntem Sand und ist hinsichtlich Maßstab, Struktur und künstlerischem Inhalt geradezu bombastisch. Die Mönche schufen zuerst den Rahmen des Werks, bevor sie sich von ganz innen nach außen vorarbeiteten. Neben Mandalas aus Sand gibt es übrigens auch noch gezeichnete oder geschnitzte Mandalas.

Menschen

Mehr>>
Ein Tibeter aus Qinghai und seine Karriere Yushu: Die Drillinge sind ein Jahr alt Zum Gedenken an Prof. Zhong Yang Wang Di hofft, dass einer seiner Schüler später Lehrer wird Die moderne Überlieferung tausend Jahre alter Räucherstäbchen
12345
  

Auch interessant