Thema:
Startseite > Religion > Artikel

Gemälde des tibetischen und Han-Buddhismus im Yufo-Kloster zu sehen

Datum: 22.03.2017,10:29:47 Quelle: China Tibet Online

        Eröffnungszeremonie der Ausstellung der Gemälde des tibetischen und Han-Buddhismus

Dutzende Thangka und Bilder im chinesischen Stil des Meisters Luozangdanba der Gelug-Schule des tibetischen Buddhismus und des buddhistischen Malers Li Tang waren vor kurzem im Yufo-Zen-Kloster in Shanghai zu sehen. Besucher konnten buddhistische Gemälde unterschiedlicher Stilarten bewundern.

        Meister Luozangdanba (links) schenkt dem Abt des Yufo-Klosters Meister Juexing ein Thangka.

Auf der Eröffnungszeremonie verschenkten Meister Luozangdanba und Li Tang das Thangka-Werk "Avalokiteshvara mit 1000 Händen und 1000 Augen", das Edelstein-Thangka "Samantabhadra" und das chinesische Gemälde "Lotus haltende Guanyin". Die drei Werke werden genutzt, um das "Wohltätigkeits-Buchzimmer" und die Entwicklung der Wohltätigkeit des Klosters zu unterstützen.

Meister Luozangdanba ist schon die 14. Malergeneration aus einer berühmten Malerfamilie, der vertretende Überlieferer des nationalen immateriellen Kulturerbes Regong-Kunst. Mit 5 Jahren lernte er die Thangka-Malerei, mit 8 wurde er Novize von Meister Baigeng. Mit 12 wurde er Mönch im Desangjing-Institut und für ein Aufbaustudium ging er ans Buddhistische Institut Qinghai. Meister Luozangdanba meint, dass Thangka-Malerei nicht nur künstlerische Schöpfung, sondern auch eine Methode zur religiösen Selbstverbesserung sei. "Mit jedem Pinselstrich sage ich still ein Sutra auf. Die Pinselspitze bewegt sich über die Leinwand und gleichzeitig auch in meinem Herzen."

Li Tang ist Direktor des buddhistischen Kunst-Forschungsbüros des Forschungsinstituts für traditionelle chinesische Kunst der Universität Peking. Seit mehreren Jahren malt er ehrfürchtig buddhistische Bilder und drückte damit sein Verständnis und sein Wissen des Buddhismus aus.

 

Autor: Pan Suofei

Quelle: China News Network

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)   

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant