Thema:
Startseite > Religion > Artikel

Wartungsarbeiten am Samye-Kloster fast abgeschlossen

Datum: 25.04.2017,08:53:27 Quelle: China Tibet Online

Seit April 2016 werden Dach, Boden und Balken der großen Wuzi-Halle der Haupt-Halle des Samye-Klosters in Granang, Lhoka, AG Tibet gewartet. Es ist nicht mehr viel zu tun und die Bauarbeit dürfte in diesem Halbjahr fertigzustellen sein. Das vor über 1.200 Jahren gegründete Samye-Kloster ist das erste Kloster in der Geschichte des tibetischen Buddhismus. Die Gesamtfläche beträgt etwa 25.000 Quadratmeter. Es ist eine nationale Kern-Kulturschutz-Einheit und einer der wichtigsten heiligen Orte und Sehenswürdigkeiten Tibets.

       Ein Bauarbeiter wechselt eine gebrochene Steinplatte.

        Ein Bauarbeiter nutzt traditionelle Methoden, um die Decke des Klosters zu warten.

 

Quelle: Xinhua News 

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li) 

Menschen

Mehr>>
Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant