Thema:
Startseite > Religion > Artikel

Abschlussfeier 2017 des hohen buddhistischen Instituts

Datum: 17.05.2017,10:56:26 Quelle: China Tibet Online

Auf der Abschlussfeier

Am 14. Mai wurden die Abschlussfeiern für die hohen und mittleren Studiengrade am Tibetischsprachigen hohen buddhistischen Institut China durchgeführt. Der Rektor des Instituts Jia Muxiang und der Executive Vize-Rektor Wang Changyu, weitere Leiter, sowie die Schüler der hohen und mittleren Studiengrade, Klassenlehrer und die Verantwortlichen der verbundenen Büros nahmen teil.

Auf der Abschlussfeier hielt der Vize-Rektor Guo Mangcang eine Rede und stellte den Schülern drei Forderungen: Erstens sollen sie patriotische, die Lehre liebende Führer sein, zweitens sollen sie aktiv an der Interpretation religiöser Doktrin teilnehmen, drittens sollen sie unaufhörlich den Charakter und die eigenen Fähigkeiten stärken.

 

Ein Vertreter der Graduierten hält eine Rede.

 Ein Vertreter der Graduierten hält eine Rede.

Ein Leiter des Instituts händigt den Schülern Abschlusszeugnisse und Zeugnisse für herausragende Graduierte aus.

Ein Leiter des Instituts händigt den Schülern Abschlusszeugnisse und Zeugnisse für herausragende Graduierte aus.

Ein Leiter des Instituts händigt den Schülern Abschlusszeugnisse und Zeugnisse für herausragende Graduierte aus.

 

Autor: Chen Weiguo, Yao Haoran

Quelle: China Tibet Online 

Übersetzt von China Tibet Online 

(Editor: Rita Li)  

Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant