Thema:
Startseite > Religion > Artikel

Panchen Lama plädiert für Gründung eines Jugend-Kultur-Kreativ-Fonds

Datum: 26.09.2017,09:52:33 Quelle: China Tibet Online

Der vom Panchen Erdeni befürwortete tibetische Jugend-Kultur-Kreativ-Fonds wurde am 24. September in Xigaze, dem Wohnort der Generationen von Panchen Lamas, gegründet.

Vor dem Hintergrund der Massen-Existenzgründung und Masseninnovation in China soll der Fonds tibetische junge Leute bei der Schaffung ihres eigenen Beitrags in kultureller Innovation und der Kulturindustrie unterstützen und sie dazu bewegen.

"Die Gründung des tibetischen Jugend-Kultur-Kreativ-Fonds gibt der tibetischen Kultur neue Lebenskraft. Die Leidenschaft der jungen Generation wird für die Entwicklung der tibetischen Kultur und für den Wohlstand der chinesischen Kultur in einer neuen Ära als ein neues Licht erstrahlen.", so der Panchen Lama.

Der Tibet-Entwicklungshilfestiftung ist eine inoffizielle, gemeinnützige Zivilorganisation, die im April 1987 gegründet wurde. Seit 2006 führte die Stiftung gemeinnützige Projekte wie das "Licht-Projekt" und das "Sonnenschein-Projekt" durch, wobei gute Ergebnisse erzielt wurden.

 

Quelle: Chinanews.cn

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Der Viehhirte Tsebong in Nord-Tibet Patrouillenpferdestaffel in Sanjiangyuan „Schutzpatron am Pferderücken“ der Steppe Gannnan Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen
12345
  

Auch interessant