Thema:
Startseite > Religion > Artikel

Tashilhunpo-Kloster veranstaltet Fest der springenden Götter

Datum: 27.09.2017,10:34:20 Quelle: China Tibet Online

Vom 22. bis 24. September, dem 2. August im tibetischen Kalender, wurde im Tashilhunpo-Kloster, seit Generationen der Sitz des Penchen Lamas, das traditionelle Fest der springenden Götter "Simoqinbo" veranstaltet, wobei böse Geister und Unglücke vertrieben wurden und für ein friedliches Land und gute Ernte gebetet wurden.

Das Springen der Götter ist ein von den Mönchen vorgeführter religiöser Tanz, auf Tibetisch Changmo, der seit über 200 Jahren praktiziert wird. Jährlich im 8. tibetischen Monat veranstaltet das Tashilhunpo-Kloster dementsprechende Zeremonien.

Das 1447 gebaute Kloster ist nicht nur seit Generationen das Kloster des Penchen Lamas, sondern auch eins der sechs großen Klöster der tibetisch-buddhistischen Gelug-Schule in China.

 

Quelle: Chinanews.cn

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Menschen

Mehr>>
Der Viehhirte Tsebong in Nord-Tibet Patrouillenpferdestaffel in Sanjiangyuan „Schutzpatron am Pferderücken“ der Steppe Gannnan Arztgruppe, die nicht weggeht Erkundung in Sanjiangyuan: Ich will mich mit Schneeleoparden treffen
12345
  

Auch interessant