Thema:
Startseite > Religion > Artikel

"Chinas schönste Thangka-Malereien" in Japan veröffentlicht

Datum: 07.11.2017,09:21:33 Quelle: China Tibet Online

Die japanische Fassung des Bildbandes "Thangka-Malereien" aus der Bilderserie "Das schönste immaterielle Kulturerbe Chinas" wurde vor kurzem in Japan veröffentlicht. 

Die Thangka-Malereien gelten als die Hauptkunstart Tibets und haben eine Geschichte von fast tausend Jahren. Anfangs ging es in den Malereien nur um Buddha, Bodhisattwa, Dharmapāla sowie andere religiöse Themen. Im Laufe der Zeit kamen auch Medizin und Volksmalerei als beliebte Themen hinzu. Somit kann man die Thangka-Malerei auch als bildliche Enzyklopädie der Kultur des tibetischen Volkes bezeichnen. 

Für Japaner stellen die Thangka-Malereien die schönste Blüte der aufblühenden buddhistischen Kunst des Westchinas dar. Sie bewundern die wunderschönen Farben und die feinen Kunsttechniken der Thangka-Malereien.

Sanhao Xiangzi, der Übersetzer des Bildbandes, erklärte, dass nicht nur die technische Brillanz der Thangka-Malereien den Betrachter in ihren Bann sögen, sondern auch ihre religiösen Inhalte. In diesem Buch wurden nur Thangkas von Meistern aufgenommen, die Thangkas auf traditionelle, fromme Art und Weise schaffen. Trotz der vielen Regeln dieser Kunstform zeigen alle Meister ihre Individualität im Malen. Dank der vielfältigen kulturellen Inhalte und den mannigfaltigen, strahlenden Farben hat jedes Werk seinen eigenen Charme.

Zuvor schon veröffentlichte Sammlungen dieser Serie des immateriellen Kulturerbes, wie etwa zu den Themen "Neujahrsbilder", "Scherenschnitte", "Schatten-Puppenspiel" sowie "Theatermasken" erfreuten sich bei Japanern großer Beliebtheit und werden auch in den japanischen Bibliotheken gesammelt. 

 

Autor: people.cn

Quelle: China Tibet Online

Übersetzt von China Tibet Online

(Editor: Rita Li)

Tibetischer Bergsteiger dokumentiert Bergsteigen Aufstiege auf Mt. Qomolangma Grundschüler an der tibetischen Grenze lernen das Leben außerhalb der Berge kennen Nyima Tashi, Vater der tibetischen IT Tibetischer Maler schafft Mikro-Thangka-Werke Thangka-Ausstellung der Gamagachi-Schule in Lhasa
12345
  

Auch interessant