Thema:
Startseite > Religion > Artikel

Der 11. Panchen Lama besucht die Sonderausstellung über die Reinkarnation des Rinpoche

Datum: 29.11.2017,09:27:08 Quelle:China Tibet Online




Anlässlich des 10. Jahrestags der Erlassung und Durchführung der „Maßnahmen zur Verwaltung der Reinkarnation des Rinpoche des tibetischen Buddhismus“ besuchten der Panchen Lama und über 60 Persönlichkeiten des tibetischen Buddhismus aus dem chinesischen hochrangigen buddhistischen Institut für tibetische Sprache und dem Lama-Tempel gemeinsam am Vormittag des 23. November die Sonderausstellung über die Reinkarnation des Rinpoche des tibetischen Buddhismus, die im Museum der Tibetischen Kultur im Chinesischen Tibetologischen Forschungszentrum stattfindet.

Der 11. Panchen Lama sagte, die Erlassung und Durchführung der „Maßnahmen“ garantiere die Verbreitung des Reinkarnationssystems des Rinpoche.

Die „Maßnahmen“ wurden vom Staatlichen Amt für religiöse Angelegenheiten erlassen und sind seit dem 1. September 2007 in Kraft. In den vergangenen zehn Jahren wurden selbst im Autonomen Gebiet Tibet mehr als 60 wiedergeborene Rinpoche nach den „Maßnahmen“ bestimmt und genehmigt.

Informationen zufolge wurde der Buddhismus im 7. Jahrhundert offiziell in China eingeführt. Seit Ende des 10. Jahrhunderts hat sich allmählich der tibetische Buddhismus gebildet. Die Schulen Nyingma, Kadam, Kagyü, Sakya und Gelug sind nacheinander entstanden.

Nach den historischen Systemen und religiösen Ritualen wurde der Panchen Lama gefunden und durch die Losziehung aus der Goldenen Urne vor der Schakjamuni-Statue im Jokhang-Tempel in Lhasa bestimmt. Dies wurde auch von der chinesischen Zentralregierung genehmigt. Am 8. Dezember 1995 fand seine Sitringasol-Zeremonie im Kloster Trashilhünpo feierlich statt.

Quelle: China Tibet Online

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma Tibetischer Mittachziger überliefert Sanskrit Der Thangka-Überlieferer Karma Kagyu Thangka-Maler werden immer jünger
12345
  

Auch interessant