Thema:
Startseite > Religion > Artikel

Ein Pekinger Krankenhaus spendet Materialien für Qinghaier Kloster

Datum: 01.02.2018,13:10:01 Quelle: China Tibet Online

Vor kurzem spendete das You'anmen-Krankenhaus Peking dem Ranjiu-Kloster aus Nangqen, Qinghai, medizinische Geräte, häufig verwendete Medikamente, Kleidung, Bettwäsche, Bücher und mehr.

Im August 2017 gelangte das große medizinische Wohltätigkeitsprojekt "Gleiches Herz - Gemeinsam ein chinesisches Herz schmieden" nach Nangqen. Freiwillige des Pekinger You'anmen-Krankenhauses kamen zum Ranjiu-Kloster und in die Häuser nahe gelegener Bauern, um dort kostenlose medizinische Untersuchungen durchzuführen. Diese Szenen sind dem Vize-Leiter des You'anmen-Krankenhauses Wang Qinghua noch frisch in Erinnerung: "Nach viereinhalbstündiger Autofahrt von der Kreisstadt gelangten wir erst zum Untersuchungsstand des Klosters. Die dortigen medizinischen Gegebenheiten sind tatsächlich deutlich schlechter als in Peking. Wir möchten gerne noch mehr tun, als nur Medizin und Behandlung zu schenken."

Nangqen liegt auf über 3600 m. Auch im Sommer ist das Höhenklima dort recht kalt. Die aufmerksamen freiwilligen Helfer bemerkten, dass die Kinder in der Nähe des Klosters alte dünne Kleidung trugen, die nur schlecht warm hält. "Nach unserer Rückkehr teilten wir das dem Krankenhaus mit. Das Krankenhaus unterstützte uns sehr, den Leuten dort einige grundlegende medizinische Geräte, Güter des täglichen Gebrauchs und Lernmittel zu spenden. Nicht wenige nette Leuten haben mitgespendet.", so Wang Qinghua.

 

 

Autor: Zhou Leilei

Quelle: China Tibet Online

Übersetzt von China Tibet Online

Editor: Li Hongqing

Menschen

Mehr>>
Tibet: “Sonderlehrer” in Sonderschule Kindergarten am Himmel Die Wächter des Manasarovar-Sees Chinesisches und amerikanisches Go treffen sich in Lhasa Lamao Drolma: “Haushälterin” des OP-Saales
12345
  

Auch interessant