Thema:
Startseite > Religion > Artikel

Umweltaktion: Mönche des Sera-Klosters pflanzen Bäume

Datum: 30.03.2018,09:05:14 Quelle: China Tibet Online

Vor kurzem nahmen die Mönche des Sera-Klosters in Tibet an der Baumpflanzungsaktivität teil. 

Die 300 Teilnehmer haben im Sera-Kloster und auf dem Abhang östlich des Klosters fast 1.000 Bäumchen gepflanzt. Zuvor hatten sie sich gut auf die Aktion vorbereitet: nach einer Untersuchung über die Vegetationsbedingungen wählten sie für Pflanzungen geeignete Zonen auf dem Abhang in der Nähe des Sera-Klosters aus. Danach bekamen sie von der lokalen Forstabteilung Baumsetzlinge.

Einer der Mönche sagte, dass das Sera-Kloster jedes Jahr im März an der Baumpflanzungsaktivität teilnehme. Letztes Jahr haben die Mönche fast 3.000 Bäumchen gepflanzt. Die meisten der früher freien Flächen im und um das Kloster sind inzwischen schon mit Pflanzen bedeckt. 

 

Autor: Zhao Erzhao

Quelle: China Tibet Online

Übersetzt von China Tibet Online

Editor: Li Hongqing 

Menschen

Mehr>>
Yushu: Die Drillinge sind ein Jahr alt Zum Gedenken an Prof. Zhong Yang Wang Di hofft, dass einer seiner Schüler später Lehrer wird Die moderne Überlieferung tausend Jahre alter Räucherstäbchen Abgeordneter des NVK: Vorantreiben des Aufbaus Tibets
12345
  

Auch interessant