Thema:
Startseite > Religion > Artikel

Holzschnitzerei des Gedichts des sechsten Dalai Lama fertig aufbereitet

Datum: 25.04.2018,16:43:35 Quelle:China Tibet Online

Der 16. April war der 1. März des tibetischen Kalenders. An dem Tag war das 335. Jubiläum der Geburt des sechsten Dalai Lama Tshangyang Gyatsho. Der Reporter hat neulich vom Forschungsverein der Tshangyang-Gyatsho-Kultur erfahren, dass die Holzschnitzereiversion eines neulich entdeckten Gedichts von Tshangyang Gyatsho vor Kurzem fertig redigiert und übersetzt worden ist. Dies liefert wichtige Anhaltspunkte zur Aufbereitung zahlreicher Gedichte von Tshangyang Gyatsho.

Dorje Phuntsok, Vizedirektor des Forschungsvereins der Tshangyang-Gyatsho-Kultur in Tibet, meint, dass diese Holzschnitzereiversion des Gedichts von Tshangyang-Gyatsho im Juli 2017 entdeckt worden sei und sie 58 Gedichte von ihm enthalte.

Zongying He, Forscher der Akademie der Sozialwissenschaften des Autonomen Gebiets Tibet, hat an der Aufbereitung teilgenommen. Er sagte, bisher sei das die einzige Holzschnitzereiversion des Gedichts von Tshangyang-Gyatsho, die der Forschungsverein entdeckt habe. Man habe festgestellt, dass sie um 1916 fertiggestellt worden sei.

1683 wurde Tshangyang-Gyatsho in Wujinlin in der Nähe von Mon-Yul Dawang im Süden Tibets geboren. 1697 wurde er in den Potala-Palast geladen und dann zum sechsten Dalai Lama gekrönt. Um 1706 ist er spurlos verschwunden.

Quelle: www.chinanews.com

Redakteur:Soong

 

Menschen

Mehr>>
Mein tibetischer Jurakurs und ich Berge, Menschen und Rinder Tibetisch-Absolventin: „Je mehr ich darüber lerne, desto mehr mag ich die tibetische Nationalität“ Zhongtai: Lebenslanger Schutz der Affen WeChat hat ein Dorf verändert
12345
  

Auch interessant