Thema:
Startseite > Religion > Bildergalerien

Butterblumen des Ta’er-Klosters

Datum: 16.02.2017,14:43:01 Quelle:China Tibet Online

 




Am 11. Februar war die berühmte Butterblumenausstellung des Ta’er-Klosters, eines bekannten Klosters des tibetischen Buddhismus.

Die Butterblumen sind eines der drei Kunstwunder des Ta’er-Klosters. Sie werden von den Kunstmönchen des Klosters mit Butter als Rohstoff sorgfältig gefertigt. Ihre wichtigsten Motive sind Gottesgestalten, Figuren, Tiere, Pflanzen usw. Sie sind lebendig und kunterbunt. Daher haben sie ein hohes künstlerisches Niveau und einen einzigartigen Charme.

Die Butterblumen wurden 2006 in die Liste des ersten immateriellen Kulturerbes des Staates aufgenommen.

Quelle: Nachrichtenagentur Xinhua 

(Editor: Daniel Yang)

Menschen

Mehr>>
Drolkar: Verbreitung der tibetischen Kultur mit Pensionen Assistenzärztin in Tibet Xinlin HOU: Pädiaterin und Mutter Tenzin Norbu: Schneeberg und grüner Sportplatz Junge Tibeter gründen die Unternehmen mit sozialer Verantwortung Weg zum Reichtum des junge Raupenpilz-Jungen
12345
  

Auch interessant