Thema:
Startseite > Religion > Bildergalerien

Zehn Mönche bekommen den Grad „Geshe Lharampa“

Datum: 10.04.2017,10:21:05 Quelle:China Tibet Online

Am 7. April fand die Verleihungszeremonie des akademischen Grads „Geshe Lharampa“ für studierende Mönche des tibetischen Buddhismus 2017 in der Haupthalle des Jokhang-Tempels statt. Zehn Mönche aus Klöstern wie Sera in Lhasa und Trashilhünpo in Shigatse nahmen an der buddhistischen Debatte teil. „Geshe Lharampa“ ist der höchste akademische Grad der Mönche der Gelug-Schule, die den exoterischen Buddhismus studieren. Es handelt sich um das höchste Ziel jedes studierenden Mönchs des tibetischen Buddhismus. Die diesjährige Verleihungszeremonie ist die 13. ihrer Art, nachdem „Geshe Lharampa“ den studierenden Mönchen durch Prüfung verliehen worden ist.

 

Menschen

Mehr>>
Drolkar: Verbreitung der tibetischen Kultur mit Pensionen Assistenzärztin in Tibet Xinlin HOU: Pädiaterin und Mutter Tenzin Norbu: Schneeberg und grüner Sportplatz Junge Tibeter gründen die Unternehmen mit sozialer Verantwortung Weg zum Reichtum des junge Raupenpilz-Jungen
12345
  

Auch interessant