Thema:
Startseite > Religion > Bildergalerien

Antike Tempelhalle in Shanghai wird um 30 Meter verschoben

Datum: 05.09.2017,11:09:35 Quelle: german.china.org.cn

Die Tempelhalle des Yufochan-Tempels in Shanghai erlebt eine ungewöhnliche Restaurierungs-maßnahme. Nach Planung der Behörden soll die Anlage um 30 Meter nach Norden verschoben und zudem um einen Meter angehoben werden. 24 Stunden nach Beginn der Arbeiten am Samstag gelang bereits ein Fortschritt von 90 Zentimetern, wie es auf der Webseite des Tempels hieß. Auch die Buddhastatuen und Kulturgegenstände ziehen um. Ein solches Projekt ist in der chinesischen Architekturgeschichte bisher beispiellos geblieben. In zwei Wochen soll alles fertig sein.

Der bekannte Tempel in Shanghai wurde 1882 gegründet. Wegen seines Alters befindet sich die Architektur nicht mehr in gutem Zustand, auch die Brandrisiken sind gestiegen.

 

(Editor: Rita Li)

Rgya Mtsho: Eine Tibet-Weihrauch-Geschichte Rosenmarmelade verbessert Einkommen von Bauern in Xinjiang Oper über chinesischen Mönch Jianzhen in Xinbei aufgeführt Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma
12345
  

Auch interessant