Thema:
Startseite > Religion > Bildergalerien

Gautama-Kloster

Datum: 11.10.2017,11:25:39 Quelle: China Tibet Online

Das als "kleiner Palast" des Qinghai-Tibet-Plateaus bekannte Gautama-Kloster in Gautama, Ledu-Viertel, Haidong, Qinghai wurde zur Zeit des ersten Ming-Kaisers Zhu Yuanzhang (1368-1398) gebaut. Das berühmte tibetisch-buddhistische Kloster gehört zum zweiten Satz an nationalen Kern-Kulturschutzeinheiten.

Das vor über 600 Jahren gebaute Kloster ist berühmt für seine kostbaren Artefakte und riesigen farbigen Wandgemälde. Es unterteilt sich in Vor-, Mittel- und Hinterhof. Die wichtigsten Paläste liegen auf der Mittelachse vertikal aufgereiht, zu deren Seiten die Paläste symmetrisch verteilt sind, ähnlich von der Anordnung und vom Architekturstil wie in der Verbotenen Stadt in Peking. Das Kloster ist das besterhaltene Ming-Kloster Nordwest-Chinas.

Touristen sehen sich im Kloster Wandgemälde an

 

Luftaufnahme des Klosters

 

Eine Ecke des Klosters

 

(Editor: Rita Li)

Rgya Mtsho: Eine Tibet-Weihrauch-Geschichte Rosenmarmelade verbessert Einkommen von Bauern in Xinjiang Oper über chinesischen Mönch Jianzhen in Xinbei aufgeführt Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma
12345
  

Auch interessant