Thema:
Startseite > Religion > Bildergalerien

Die leuchtende Perle des Daches der Welt - der Potala-Palast

Datum: 27.02.2018,10:02:24 Quelle: China Tibet Online

Der Potala-Palast steht auf dem roten Berg im Stadtzentrum Lhasas im Autonomen Gebiet Tibet auf 3700 m Höhe. Der hunderte Jahre alte Palast bedeckt nun 400.000 m², wovon 130.000 m² von Gebäuden bedeckt sind. Das Hauptgebäude, der rote Palast, ist 115,703 m hoch und besteht aus weißer Halle, Stupa-Halle, großer Halle, Buddha-Halle und Sutra-Halle. Wichtige Funktionseinheiten sind Büros, Schulen für Mönche und Offiziere und Wohnunterkünfte. Im Palast werden die goldenen Stupa von 8 Dalai Lamas aufbewahrt, sowie fünf äußerst schöne 3D-Mandalas, Porzellangeschirr, edle Metallobjekte, Buddhastatuen und Thangka; insgesamt etwa 70.000 Relikte. Dazu kommen über 60.000 Schriftrollen. Der Palast ist also ein wahrer Relikte-Schatz, der von den Völkern der Erde beachtet wird und als "Perle des Daches der Welt" bezeichnet wird.

 

Autor: Liu Guoxing

Quelle: CRI Online

Übersetzt von China Tibet Online

Editor: Li Hongqing 

Rgya Mtsho: Eine Tibet-Weihrauch-Geschichte Rosenmarmelade verbessert Einkommen von Bauern in Xinjiang Oper über chinesischen Mönch Jianzhen in Xinbei aufgeführt Xigazê, Prüfungsstäte für eine Person Müll sammeln auf dem Mt. Qomolangma
12345
  

Auch interessant